Zwei NRW-Titel für USC-Seniorenstaffeln

Sehr erfolgreich verliefen die NRW-Langstaffelmeisterschaften in Köln mit zwei Titeln und einem fünften Platz für die Läufer des USC Bochum. Die von Peter Mäder betreute Langstrecken-Seniorengruppe ist inzwischen so angewachsen, dass für die Meisterschaften erstmals zwei Staffeln gemeldet werden konnten. Den ersten Titel über 3 x 1000 m sicherten sich die Senioren der Altersklasse M50 in der Besetzung Eckhardt Förster, Kadri Tahiri und Rolf Gresch mit 10:07,28 Minuten. Der Staffel M60 gelang ein unerwarteter Sieg mit einem Vorsprung von sechs Sekunden vor dem amtierenden Deutschen Seniorenmeister aus Wippetal. Peter Mäder, Rolf Abels und Helmut Ruhrmann erzielten 10:43,80 Minuten. Gute 400-m-Zeiten bei ungünstigen Windbedingungen beim Werfer- und Läufertag am 1. Mai bestätigten die gute Verfassung der USC-Sprinter. So überrascht es nicht, dass sie über 4 x 400 m die für sie hervorragende Zeit von 3:27,51 Minuten erzielten.

4x400m Männer: Julius Zachow, Tom Giese, Maximilian Weiss, Jan Busse

Tom Giese, Maximilian Weiss, Jan Busse und Julius Zachow waren damit schnellstes westfälisches Team und belegten unter zehn angetretenen Staffeln den fünften Platz.