Zehn Kreistitel für USC-Schüler/innen und gute Platzierungen

Erfolg­reich waren unse­re Mäd­chen und Jun­gen bei den Kreis­mehr­kampf-meis­ter­schaf­ten in Wit­ten und den Ein­zel­meis­ter­schaf­ten in Wat­ten­scheid. Im Drei­kampf setz­ten sich die elf­jäh­ri­gen Bere­ni­ke Roos und Ama­lia Zoh mit her­vor­ra­gen­den Punkt­zah­len deut­lich von ihren Kon­kur­ren­tin­nen ab. Bere­ni­ke sieg­te mit 1192 Punk­ten und erziel­te fol­gen­de Ein­zel­leis­tun­gen: 50 m 7,80 Sek., Weit­sprung 4,23 m und Schlag­ball­wurf 22,5 m. Ama­lia folg­te mit 1148 Zäh­lern und 8,07 Sek., 3,89 m sowie 25,0 m. Einen wei­te­ren Titel gewann der 13-jäh­ri­ge Rodi Issa im Vier­kampf mit 1832 Punk­ten: 75 m 9,76 — 4,64 m — 42,0 m — Hoch­sprung 1,48 m. Einen vier­ten Platz beleg­te Lil­li Rich­ter (W 13) mit ihrer bes­ten Ein­zel­leis­tung im Hoch­sprung mit 1,46 m.

In Wat­ten­scheid nahm Bere­ni­ke Roos an fünf Dis­zi­pli­nen teil und gewann drei von ihnen, im 50-m-Lauf mit 7,96 Sek., Weit­sprung (4,36 m) und Hoch­sprung (1,19 m). Wei­ter­hin wur­de sie Zwei­te im Schlag­ball­wurf mit 23,5 m und 800-m-Lauf in 2:58,44 Minu­ten. Auch Rodi Issa glänz­te mi zwei Titeln, im Weit­sprung mit 4,79 m und Schlag­ball­weit­wurf mit 44,5 m. Zwei­te Plät­ze beleg­te er im Kugel­stoß mit 9,84 m und Hoch­sprung mit 1,49 m. Der 10-jäh­ri­ge Lars Osen­berg ließ sich über 800m den Sieg in 2:57,08 Minu­ten nicht neh­men. Zwei wei­te­re Titel gab es für den 12-jäh­ri­gen Sascha End­res im Schlag­ball­wurf mit 39,0 m und Nico­le Gir­ka (W 13) in der­sel­ben Dis­zi­plin mit 37,0 m.

Zwei­te Plät­ze beleg­ten: Linus Kieck (M 13): 800 m 2:40,22 Min.; Lil­li Rich­ter (W 13): Hoch­sprung 1,43 m; Asa­la EL-Cha­kif (W 12): Weit­sprung 4,27 m.

Drit­te wur­den: Erik Osen­berg (M 13): 800 m 2:51,98 Min.; Lil­li Rich­ter: Weit­sprung 4,56 m; Ron­ja Rist (W 13): Hoch­sprung 1,40 m; Lena Soboll (W 12): Schlag­ball­wurf 30,5 m.