Starke Marathonzeit für Lena Hollmann

Einen gro­ßen Erfolg konn­te Lena Holl­mann vom USC Bochum beim Metro­group Mara­thon in Düs­sel­dorf fei­ern. Die jun­ge Ärz­tin absol­vier­te ihren ers­ten Mara­thon­lauf in der Zeit von 3:08:58 Stun­den, ver­fehl­te den Ver­eins­re­kord um ca. eine Minu­te und lief als Zwei­te der Haupt­klas­se durchs Ziel. Auch Vanes­sa Bartsch wag­te sich erst­mals auf die­se lan­ge Distanz und wur­de in der Alters­klas­se W35 mit 3:30:51 Stun­den Neun­te.

Bei den NRW-Lang­stre­cken­meis­ter­schaf­ten in Neuss konn­ten sich vier Leicht­ath­le­ten des USC Bochum plat­zie­ren. Finn Marie Uhlen­bruch wur­de über 5000 m mit der per­sön­li­chen Best­zeit von 19:30,64 Minu­ten in der Alters­klas­se U20 Vier­te. Per­sön­li­che Best­zeit erziel­te auch Lenn­art Gro­the (U18) über 3000 m mit 9:17,51 auf Platz fünf. Die Senio­ren Peter Mäder und Hel­mut Ruhr­mann hat­ten in der Alters­klas­se M60 10 000 m zu absol­vie­ren. Peter Mäder pas­sier­te als Vier­ter in 41:12,12 Minu­ten das Ziel, gefolgt von Hel­mut Ruhr­mann auf Platz fünf mit 42:15,28 Minu­ten.