Sieben Kreismeistertitel für USC-Nachwuchs

21 Mäd­chen und Jun­gen im Alter von acht bis drei­zehn Jah­ren vom USC betei­lig­ten sich an den Kreis­meis­ter­schaf­ten in Wat­ten­scheid. Bei dem hohen Leis­tungs­ni­veau in die­sen Jahr­gän­gen im Kreis Bochum ist es trotz sehr guter Leis­tun­gen schwer, sich auf Medail­len­rän­gen zu plat­zie­ren. Eini­ge mach­ten ihre ers­ten Wett­kampf­erfah­run­gen. Der Spaß am Wett­kampf soll­te im Vor­der­grund ste­hen. Wenn per­sön­li­che Best­leis­tun­gen oder vor­de­re Plat­zie­run­gen erreicht wur­den, war die Freu­de groß.

Fünf unse­rer Teil­neh­mer schaff­ten es mit Plat­zie­run­gen eins und zwei aufs “Trepp­chen”. Die 11-jäh­ri­ge Bere­ni­ke Roos und der 10-jäh­ri­ge Lean­der Nig­ge­ling Tsachoua waren mit jeweils drei Kreis­meis­ter­ti­teln beson­ders erfolg­reich. Bere­ni­ke gewann der Weit­sprung mit her­aus­ra­gen­den 4,58 m, zeig­te sich nicht nur sprint­stark mit 7,66 Sekun­den über 50 m, son­dern auch aus­dau­er­fä­hig mit 2:48,47 Minu­ten über 800 m. Hin­zu kam ein zwei­ter Rang im Hoch­sprung mit 1,19 m. Lean­der gewann mit fol­gen­den Leis­tun­gen sei­ne drei Titel: Weit­sprung 3,61 m, Hoch­sprung 1,10 m und Schlag­ball­wurf 26,50 m. Wei­ter­hin erziel­te er mit 8,69 Sekun­den über 50 m einen zwei­ten Platz. Eine her­vor­ra­gen­de Zeit mit sei­nem Sieg über 800 m erreich­te der noch 10-jäh­ri­ge Lars Osen­berg in der Alters­klas­se M11. Mit 2:47,62 Minu­ten ver­bes­ser­te er den Ver­eins­re­kord um acht Sekun­den. Die wei­te­ren Medail­len­plät­ze kom­plet­tier­ten als Zweit­plat­zier­te der 13-jäh­ri­ge Luis Rist im Schlag­ball­wurf mit 36,00 m und im 50-m-Sprint der 8‑jährige Bran­don Lisk mit 8,43 Sekun­den.

Alle Ergeb­nis­se unter www.usc-bochum.de/leichtathletik, Ver­an­stal­tun­gen Kreis Bochum

Lars Osen­berg mit rasen­tem Spurt dem Ver­eins­re­kord ent­ge­gen
Bere­ni­ke Roos
nicht nur sprint­schnell son­dern auch aus­dau­ernd
Lean­der Nig­ge­ling Tsachoua
viel­sei­tig