Seniorenerfolge bei den Deutschen Langstaffelmeisterschaften

Nach der erfolg­rei­chen Teil­nah­me an den NRW-Meis­ter­schaf­ten mit dem Gewinn von zwei Titeln über 3 x 1000 m in der Senio­ren­klas­se konn­te Betreu­er Peter Mäder wie­der zwei Teams für die Deut­schen Senio­ren-Lang­staf­fel­meis­ter­schaf­ten in Zella-Meh­lis zusam­men­stel­len. Er selbst war an dem Gewinn der Bron­ze­me­dail­le in der Alters­klas­se M60 als Läu­fer betei­ligt.

Bei Tem­pe­ra­tu­ren um 35° erziel­ten die mit Mäder betei­lig­ten Senio­ren Hel­mut Ruhr­mann und Rai­mund Oli­vi­er 10:38,92 Minu­ten. Die zwei­te Staf­fel beleg­te mit einer Zeit von 10:04,55 Minu­ten in der Beset­zung Eck­art Förs­ter, Kadri Tahi­ri und Rolf Gresch den sechs­ten Platz.

Bron­ze­me­dail­le für
Peter Mäder, Hel­mut Ruhr­mann und Rai­mund Oli­vi­er

Platz sechs für
Rolf Gresch, Kadri Tahi­ri und Eck­hart Förs­ter