Nordrhein-Meisterschaften

Mit elf Medail­len über­zeug­ten die Senio­ren des USC Bochum  bei den Offe­nen Nord­rhein-Senio­ren­meis­ter­schaf­ten in Mön­chen-Glad­bach. Den größ­ten Anteil an die­sem Erfolg hat­ten die Läu­fer der Alters­klas­se M60. Rai­mund Oli­vi­er: 1. 800 m: 2:31,29 Minu­ten; 2. 400 m: 66,01 Sekun­den. Peter Mäder: 1. 5000 m: 21:00,91 Min.; 3. 1500 m: 5:36,59 Min. Hel­mut Ruhr­mann: jeweils Zwei­ter über 800 m: 2:39,78 Min. und 1500 m: 5:33,41 Min. Eine wei­te­re Sil­ber­me­dail­le fiel an Kadri Tahi­ri (M50) über 1500 m mit 5:15,24 Minu­ten. Joa­chim Roman­c­zyk, AK M 65, ver­bes­ser­te sich über 1.500 m um 11 Sekun­den gegen­über sei­ner bis­he­ri­gen Sai­son­best­mar­ke und erreich­te Platz drei sei­ner AK in 6:19,15 Min. Anne Schwed­ler (W30) wur­de in allen drei Dis­zi­pli­nen, in denen sie antrat, mit Medail­len belohnt: jeweils Zwei­te im Weit­sprung (4,77 m) und 200-m-Lauf (28,75 Sek.) und Drit­te im 100-m-Lauf (13,85 Sek.). Das Fazit Peter Mäders: “Ins­ge­samt konn­ten wir aber wich­ti­ge Erkennt­nis­se für die bald anschlie­ßen­den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten sam­meln, wo wir uns mög­lichst gut prä­sen­tie­ren wol­len.”