Medaillen für junge USC-Stabhochspringer bei den Westfalenmeisterschaften

Einen erfolg­rei­chen Ein­stand in die West­fa­len­meis­ter­schaf­ten hat­te die neu gegrün­de­te Stab­hoch­sprung-Nach­wuchs­grup­pe des USC Bochum. In Pader­born kamen zwei Schütz­lin­ge Wolf­gang Mohrs in der Alters­klas­se M14 mit guten Leis­tun­gen aufs Podest. Rodi Issa wur­de mit 2,90 m Zwei­ter, Hen­drik Hoh­mann über­sprang als Drit­ter 2,70 m. “Lei­der war Erik Osen­berg ver­letzt, konn­te mir aber her­vor­ra­gend bei der Betreu­ung hel­fen. Dadurch waren wir ein tol­les Team,” berich­te­te W. Mohr.