Julius Zachow NRW-Vizemeister im 800-m-Lauf

Nach sei­nem Sieg bei den West­fä­li­schen Hal­len­meis­ter­schaf­ten vor vier­zehn Tagen im 800-m-Lauf der Män­ner erziel­te Juli­us Zachow vom USC Bochum wie­der einen beach­tens­wer­ten Erfolg bei den NRW-Hal­len­meis­ter­schaf­ten in Dort­mund. War es bei den West­fa­len­meis­ter­schaf­ten noch ein tak­ti­scher “Bum­mel­lauf”, so began­nen zwei Uer­din­ger Läu­fer das Ren­nen mit hohem Tem­po , so dass sich schnell eine gro­ße Lücke zu den Ver­fol­gern ergab. Der Sport­stu­dent der Ruhr-Uni­ver­si­tät blieb zunächst in fünf­ter Posi­ti­on und konn­te sich in einem star­ken End­spurt noch auf den zwei­ten Platz vor­schie­ben. Mit 1:55,25 Minu­ten erziel­te er eine per­sön­li­che Hal­len­best­zeit. Zum Sieg fehl­ten 65 Hun­derts­tel­se­kun­den