Erfolgreiche USC-Teilnehmer bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften

Lennart Grothe, Peter Mäder und Anke Tüselmann
Drei der fünf Kreis­wald­lauf­meis­ter Lenn­art Gro­the, Peter Mäder und Anke Tüse­l­mann

Bei typi­schem Novem­ber­wet­ter auf schwie­ri­ger Stre­cke mit auf­ge­weich­tem Unter­grund fan­den die Kreis­wald­lauf­meis­ter­schaf­ten im Weit­ma­rer Holz rund um das Wild­ge­he­ge statt. Die USC-Teil­neh­mer schnit­ten, abge­se­hen von eini­gen Aus­nah­men, sehr erfolg­reich ab. Auf der 4800 m lan­gen Stre­cke sieg­te Anke Tüse­l­mann bei den Frau­en in 22:17 Minu­ten mit einem Vor­sprung von 49 Sekun­den. Noch deut­li­cher gewann der 16-jäh­ri­ge Lenn­art Gro­the über 2500 m, der den Zwei­ten um 53 Sekun­den distan­zier­te. Auch der 10-jäh­ri­ge Lars Osen­berg domi­nier­te auf der 1600 m lan­gen Distanz in 6:56 Minu­ten mit einem Vor­sprung von 41 Sekun­den. Auf die­ser Ste­cke wur­de die gleich­alt­ri­ge Bere­ni­ke Roos mit 7:31 Minu­ten Zwei­te. Zwei Titel sicher­te sich Peter Mäder (M60) über 9700 und 4800 m in 44:12 bzw. 22:27 Minu­ten. Kadri Tahi­ri erziel­te in der Alters­klas­se M50 auf den­sel­ben Stre­cken das glei­che Ergeb­nis. Rolf Gresch (M50) wur­de über 9700 m Drit­ter.