Zweite westfälische Bestzeit für Sophia Rosenberg

Nach­dem Sophia Rosen­berg vom USC Bochum sich im Halb­ma­ra­thon beim Bochu­mer Stadt­wer­kel­auf an die Spit­ze der West­fä­li­schen Bes­ten­lis­te  in der Alters­klas­se U23 gesetzt hat­te, gelang ihr dies auch vor­über­ge­hend über 10 km. Beim Blu­men­sa­at­lauf am Bal­de­ney­see erziel­te die Junio­rin mit 37:29 Minu­ten die glei­che Zeit wie die bis­her in West­fa­len allein füh­ren­de Kla­ra Kop­pe aus Dül­men. Die­se Zeit wur­de jedoch, wie sich in der nach­her aktua­li­sier­ten West­fä­li­schen Bes­ten­lis­te her­aus­stell­te, von der Dort­mun­der Läu­fe­rin de Graat mit 36:52 Minu­ten über­trof­fen. Auf der Halb­ma­ra­thon­stre­cke zeig­te sich Sin­thu­ya Gös­mann mit 1:27:50 Stun­den wesent­lich ver­bes­sert und sieg­te damit in der Alters­klas­se W30 vor ihrer Club­ka­me­ra­din Julia Schlü­ter, die 1:32:32 Stun­den erziel­te. Peter Mäder wur­de in der AK 60 Zwei­ter über 10 km mit 41:19 Minu­ten.

Wei­te­re Ergeb­nis­se: 10 km: Anke Tüse­l­mann (Frau­en): 43:08 Min. Hel­mut Ruhr­mann (M60): 43:53 Min. Kadri Tahi­ri (M50): 40:47 Min. Rolf Gresch (M50): 42:20 Min. Eck­art Förs­ter (M50): 44:24 Min. Joa­chim Roman­c­zyk (M65): 48:17 Min. Halb­ma­ra­thon: Manu­el Prill (Män­ner): 1:27:12 Minu­ten.