Westfälische Crossmeisterschaften in Hamm

Nach mona­te­lan­ger Ver­let­zungs­pau­se nah­men drei Senio­ren­läu­fer des USC an den West­fä­li­schen Cross­meis­ter­schaf­ten in Hamm teil.  Auf der her­vor­ra­gend prä­pa­rier­ten Stre­cke und bei freund­li­cher Wit­te­rung konn­ten auf dem schwie­ri­gen, wel­li­gen Wie­sen­kurs alle über­zeu­gen. Eck­art Förs­ter kam mit der ca. 5.500 m lan­gen Distanz am bes­ten zurecht. Er erziel­te in 24:19 Minu­ten in der äußerst stark besetz­ten Alters­klas­se M 55 den neun­ten Platz. Joa­chim Roman­c­zyk erreich­te in der AK M 65 als Fünf­ter mit 28:22 Minu­ten sein bis­her bes­tes Ergeb­nis. Auch über sei­ne bes­te Plat­zie­rung bei  West­fä­li­schen Cross­meis­ter­schaf­ten konn­te sich Peter Mäder in der Alters­klas­se M 60 als Vier­ter mit 24:51 Minu­ten freu­en.