Training wieder möglich

Der Trai­nings­be­trieb unse­res Ver­eins konn­te erfreu­li­cher­wei­se am 25.05.2020 wie­der auf­ge­nom­men wer­den. Die behörd­lich vor­ge­schrie­be­nen Maß­nah­men zur Gewähr­leis­tung des Infek­ti­ons­schut­zes las­sen aber nach­wie­vor nur einen ein­schränk­ten Betrieb zu.Umklei­den und Dusch­an­la­gen sind noch nicht alle zugäng­lich. Außer­dem wird wei­ter doku­men­tiert, in wel­cher Beset­zung die Grup­pen trai­nie­ren. Die Teil­neh­men­den wer­den des­halb zu den für sie vor­ge­se­he­nen Übungs­grup­pen über sozia­le Netz­wer­ke (z. B. Whatt­sApp, Dood­le) ein­ge­la­den und auf Lis­ten erfasst. Ist eine Per­son erst­ma­lig auf den Sport­an­la­gen oder in der Hal­le, muss eine Haf­tungs­frei­stel­lung aus­ge­füllt wer­den. Alle wei­te­ren Bestim­mun­gen kön­nen den Infor­ma­tio­nen der Stadt Bochum (Merk­blatt für Sport­ver­ei­ne) ent­nom­men wer­den, die das bis­he­ri­ge Hygie­nekon­zept des USC Bo. LA abge­löst haben. Das Grup­pen­trai­ning der “Gold­fi­sche” im Uni-Bad bleibt bis auf Wei­te­res aus­ge­setzt.