Sophia Rosenberg siegt beim Kemnader Seelauf

Erfolg­reich nah­men Läufer*innen unse­res Ver­eins am Kem­nader See­lauf teil. Die Brü­der Arnim und Lenn­art Gro­the über­nah­men die Auf­ga­be als Tem­po­ma­cher und zogen Sophia Rosen­berg (Bild) und Sin­thu­ya Gös­mann zu guten Zei­ten über 10 km. Sophia blieb als Sie­ge­rin der Frau­en mit per­sön­li­cher Best­zeit von 36:58 Minu­ten unter der 37-Minu­ten-Mar­ke, Sin­thu­ya als Drit­te eben­falls in per­sön­li­cher Best­zeit mit 39:36 unter 40 Minu­ten. Als Ers­ter sei­ner Alters­klas­se M60 lief Hel­mut Ruhr­mann mit 42:57 Minu­ten durchs Ziel. Lean­der Nig­ge­ling-Tsachoua gewann den Lauf der 11-jäh­ri­gen Schü­ler. In der Alters­klas­se W15 wur­de Lot­ta Win­se Zwei­te vor Lea Bar­tel­mai. Zwei­te wur­de auch die 13-jäh­ri­ge Linell Ata.