Erste Wettkämpfe in Wetzlar und Horn-Bad Meinberg

Hen­drik Hoh­mann in Horn vor begeis­ter­ten Zuschau­ern

Nach der Coro­na­pau­se absol­vier­ten die Leicht­ath­le­ten des USC Bochum am Wochen­en­de ihre ers­ten Wett­kämp­fe. In einem Ein­la­dungs­wett­kampf des TV Wetz­lar erziel­te Rodi Issa (U18) im 100-m-Lauf mit 11,26 Sekun­den per­sön­li­che Best­zeit. Bei sei­nem Debüt über 200 m erreich­te er 23,15 Sekun­den. Das Hor­ner Stab­hoch­sprung­mee­ting gewann Hen­drik Hoh­mann in der Alters­klas­se U18 mit 4,11 m. Erik Osen­berg (U18) über­sprang als Fünf­ter 3,21 m. Als Zwei­te des Jahr­gangs W13 stei­ger­te sich Ama­lia Zoh auf 2,41 m. Per­sön­li­che Best­leis­tun­gen erziel­ten Bjar­ne Braun mit 2,61 m und Luis Rist mit 2,41 m (bei­de M 15).