Zwei NRW-Titel für Silke Roos-Kiefer

Der Auftakt der Meisterschaftssaison 2018 war für die Senioren des USC Bochum sehr erfolgreich. Die am 1. Januar in die Altersklasse W45 aufgerückte Silke Roos-Kiefer wurde bei den Offenen NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf ihrer Favoritenrolle im 60-m-Sprint gerecht und siegte mit 8,61 Sekunden. Unerwartet gut verlief der Weitsprung. Trotz unzureichender Vorbereitung erzielte sie 5,00 m und sicherte sich damit ihren zweiten NRW-Titel. Nach in diesem Wettkampf aufgetretenen muskulären Beschwerden meldete die Seniorin sich für den 200-m-Lauf ab, in dem sie auch als Favoritin galt. Vier Läufer des USC konnten sich platzieren. In der AK 50 ging Kadri Tahiri zweimal an den Start und wurde über 3000 m in 11:12,43 Minuten Fünfter und im 800-m-Lauf mit persönlicher Bestzeit in 2:26,18 Minuten Sechster. Rolf Gresch kam über 3000 m mit 11:42,09 als Siebter ins Ziel. In der Altersklasse 60 wurde Peter Mäder über 3000m in 11:48,77 Minuten Vierter vor Helmut Ruhrmann, der 12:14,38 Minuten erzielte.